Treibball


Wenn Treibball kurz und knapp beschrieben werden soll, kann man sagen der Hund sollte in wenigen Minuten 8 Bälle in ein Tor bringen. Dabei spielt das Alter oder die Rasse gar keine Rolle aber das „Wie“ eine große.

Jetzt stellt sich vielleicht die Frage: Wie soll das denn funktionieren??
Im Grunde ganz einfach :-)


Über einige Punkte vom Grundgehorsam und aus dem Bereich des Apportieren bringen wir ihm bei ob er gerade aus, rechts oder links laufen soll.
Nebenbei wird der Ballkontakt hergestellt und ebenfalls wie er den Ball treiben muss, b.z.w. dass er den Ball treiben (rollen) muss.
Wenn er das gelernt hat, wird er mit einem zweiten Ball
konfrontiert, er lernt die Bälle in Ihre Richtung zu treiben, um von dort aus wieder zu dem nächsten Ball geschickt zu werden.
Die Distanzen und die Anzahl der Bälle werden dabei immer weiter erhöht.
Eine enorme Kopfarbeit für den Hund und auch dem Halter wird einiges an Konsequenz abverlangt.

Wer jetzt Lust bekommen hat mal in den Kurs reinzuschnuppern, kann sich mit uns in Verbindung setzten.

Wir freuen uns schon auf Sie!